fbpx

Am 10. November 2018 wird die Europäische Republik ausgerufen!

Am 10. November 2018 wird die Europäische Republik ausgerufen!

Die Europäische Republik soll von geschichtsträchtigen Balkonen in ganz Europa ausgerufen werden. Am 10. November 2018 – wenn wir 100 Jahre Ende 1. Weltkrieg und 100 Jahre Ausrufung mehrerer Republiken feiern – soll es soweit sein. Das von Robert Menasse, Milo Rau und Ulrike Guérot verfasste Manifest wird von Künstler_innen in ganz Europa zum selben Zeitpunkt verlesen und inszeniert. Aktuell läuft ein Crowdfunding-Projekt dafür.

6 Monate vor EU-Wahl: Lust auf Europäische Republik machen

Das “The European Balcony Project” hat sich zum Ziel gesetzt sechs Monate vor der nächsten Wahl zum Europäischen Parlament neue Wege zur Gestaltung der europäischen Demokratie aufzuzeigen und Bürger_innen zur Teilnahme aufzufordern. Es geht um nichts Geringeres als “um die Entwicklung einer gesamteuropäischen Staatlichkeit, die für eine europäische Gemeinwohlsicherung und die Nutzung europäischer öffentlicher Güter sorgt.” – Lange Rede, kurzer Sinn: Es geht um die Europäische Republik.

Zeit ist reif für öffentliche Diskussion

Das Kunstprojekt soll eine breite Diskussion anstoßen und in den öffentlichen Raum hinausgetragen werden. So heißt es im Crowdfunding-Projekt: “Die Idee einer freien, gleichberechtigen Wertegemeinschaft darf nicht nur im Elfenbeinturm der Wissenschaft beheimatet sein.” Jede Person sei aufgerufen, “Partei für ein sozial und rechtlich geeintes Europa zu ergreifen und die europäische Demokratie zu entnationalisieren.”

Künstlerische Intervention: Laute und prominente Ausrufung der Europäischen Republik

So könnte der Tag tatsächlich einmal aussehen: An geschichtsträchtigen Balkonen in ganz Europa versammeln sich Bürger_innen aus ganz Europa und rufen die Europäische Republik aus! Das “The European Balcony Project” macht Lust auf mehr. So soll auf den Balkonen nicht nur das Manifest der Europäischen Republik verlesen, sondern auch die Balkone mit Visuals, literarischen Texten und theatralen Einlagen bespielt werden, die alle einem Konzept folgen. Weiters soll es im Zuge des Projekt von 9. bis 11. November 2018 Veranstaltungen, Gespräche, Podiumsdiskussionen und Bürger_innendebatten geben.

Das Manifest wird unter anderem folgende Forderungen enthalten:

  • Gleiche Rechte für alle europäischen Bürgerinnen und Bürger
  • Wegfall der nationalstaatlichen Ebene und die Übertragung der Souveränität von den Nationalstaaten auf die Bürgerinnen und Bürger
  • Transnationale Demokratie

Europäische Republik: Du kannst die Gründung finanziell unterstützen!

Das “The European Balcony Project”-Crowdfunding läuft gerade. Gebraucht werden 25.000 Euro. Das gesammelte Geld wird für die Koordination aller teilnehmenden Länder und Personen sowie als Honorar für die partizipierenden Künstler_innen aller Sparten aufgewandt. Weiters wird damit die Übersetzung des Manifests in mind. 10 Sprachen gewährleistet. Ebenfalls damit finanziert werden soll eine Website, sowie ein Katalog mit Bildern und Statements von Bürger_innen und dem Manifest. Jetzt unterstützen!

Bleibe über weitere Aktionen informiert und trag dich für meinen Newsletter ein!

 

Links:
The European Republic
European Democracy Lab
The European Balcony Project
I love EU Beitrag: Hast du Lust mit mir eine Europäische Republik zu gründen?

Das könnte dich auch interessieren: Europatag: Zeig Flagge am 9. Mai (Gutscheincode)

X